Weiter zur Homepage

AOL Tech

Sony-Game-Chef: keine PS4 zur E3, PS3 muss bis 2016 ihre Schuldigkeit tun


Kaz Hirai, Chef von Sonys Game- und Consumer Electronics-Sparten, hat auf der CES noch einmal betont und deutlich um den heißen PS4-Brei geredet: ohne den Sachverhalt auszusprechen, machte Hirai jedenfalls klar, dass es auf der diesjährigen E3 keine neue Playstation zu sehen geben wird. Konkret erklärte der Sony-Manager, dass man auf der E3 nichts epochales anzukündigen gedenke und dass die PS3 nach wie vor zehn Jahre auf dem Markt bleiben soll. Was dann bis 2016 wäre. Auch wenn man etwas Überlappung der Konsolengenerationen bedenkt, ist die PS4 eben einfach noch nicht dran. Basta.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien