Weiter zur Homepage

AOL Tech

Nikon D4 DSLR: 16,2 Megapixel und 204.000 ISO


Die D3S ist schon zwei Jahre als, in unseren Produktionszyklen ja eine Ewigkeit, da kommt ein Nachfolger von Nikon wirklich nicht zu früh. Selbstverständlich ist der Sensor auf 16,2 Megapixel gerutscht, das ISO auf 204.800 (bei Hi-4) und Video ist jetzt natürlich bei 1080p. Obendrein hat sie einen 91k-Pixel RGB 3D Color Matrix Meter III, was die Farbmessung natürlich um einiges verbessert. Auf der Rückseite ein 921k 3,2-Zoll LCD mit 170 Grad Blickwinkel und Sensor für die Umgebungshelligkeit, HDMI Anschluss und zwei Spots für UDMA-7 CF und XQD Kartenformate mit einer Schreibgeschwindigkeit von 125 MB/s. Dazu kommt noch eine enorme Geschwindigkeit: 0,012 Sekunden aus dem ausgeschalteten Zustand bis zum ersten Foto. Und davon schafft sie in voller Auflösung mit Autofokus und Belichtungsmessung 10 in der Sekunde. Ein 51-AF System rundet das ganze ab. In den USA kostet sie dafür aber auch 5999,95 Dollar. Oops.

Bildergalerie: Nikon D4

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien