Weiter zur Homepage

AOL Tech

Tetris auf mikroskopischer Ebene in Amsterdam (Video)


Amsterdam ist nicht nur ein guter Ort für Augmented Reality Flashmobs. An der VU Universität von Amsterdam hat man eine Tetris Variante entwickelt, mit der man auf Laserbasis mit sogenannten optischen Pinzetten mikroskopisch kleine Glaskügelchen dazu bringen kann Tetris zu spielen. Mit dem Strahl fängt man die Kugeln sozusagen ein und vertreibt sich die vortragsfreie Zeit. (Wir sind sicher das hat neben Spass diverse andere Motivationen.) Ist der Laser aus, tun die Glaskügelchen was sie wollen. Chaos in dem Fall. Aber seht selbst im Video nach dem Break.


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien