Swivl soll das ermöglichen, was man mit dem Handy bei der Videoaufnahme meistens nicht wirklich hinbekommt: einen gleichmässigen Schwenk, nicht mehr und nicht weniger. Dafür wird das Handy / der handliche Camcorder in eine Art Dock gesteckt, das es dann kreisen lässt und zwar bis zu 360 Grad, wobei es einem dazugehörenden Marker folgt. Das funktioniert mit Geräten aller Hersteller, für iPod Touch und iPhone hat Swivl aber auch Dock-Funktion und eine App, die die Kamera automatisch starten und stoppen und den Fokus feststellen kann. Noch ist Swivl ein Prototyp, bis zur Serienreife soll es aber wohl auch eine passende Android App geben. Video nach dem Break.

Swivl Pressebilder

Alle Bilder ansehen

10 BILDER


Hands-On: Swivl

Alle Bilder ansehen

32 BILDER



0 KOMMENTARE

Swivl: Für den perfekten 360 Grad-Schwenk mit dem Handy (Video)