Weiter zur Homepage

AOL Tech

Hands-On: Korg monotron DELAY und monotron DUO


Frisch aus Japan eingetroffen: Korgs neue batteriebetriebene monotrons DUO und DELAY im Zigarettenschachtelformat für die analoge Synth-Session zwischendurch oder unterwegs. monotron DUO hat zwei Oszillatoren, die sich separat tunen und crossmodulieren lassen, dazu Cutoff und Resonanz (heisst hier Peak), damit man es ordentlich pfeifen lassen kann. Der Filter kann auch für externe Signale benutzt werden, die über einen Miniklinkeneingang Anschluss finden. Das geht auch beim monotron DELAY, das statt des zweiten Oszillators ein einfaches Delay an Bord hat, das ein prima staubiges Delay mit ordentlich Feedback-Gekreische produzieren kann. Die beiden sind bei uns ab Januar erhältlich und kosten je 47 Euro, mehr dazu und wie sie klingen im Video nach dem Break.


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien