2012 wird Samsung die ersten flexiblen AMOLED-Displays liefern. Zwar ist sie nicht die einzige Firma, die sich diesem Segment widmet, dort setzt man jedoch hohe Erwartungen an eine flexible Display-Zukunft. So wurde jetzt ein Promoclip veröffentlicht, das in etwa das Potential dieser Technologie aufzeigen will. Die Zeit der Devices wäre demnach so gut wie vorbei. Willkommen in der Ära der Kommunikations-Folien. Mehr in dem Video nach dem Break.


2 KOMMENTARE

Konzeptclip: Samsung zeigt flexible AMOLED-Zukunft
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)