Weiter zur Homepage

AOL Tech

Google TV: Zweiter Versuch mit Honeycomb und 100 YouTube-Kanälen (Videos)



Google TV will das Web ins Wohnzimmer holen, beziehungsweise das Fernsehen mit dem Netz verschmelzen. Der Dienst, der in den USA seit einem Jahr erhältlich ist, verkauft sich bisher aber schlecht. Mit der Einführung von Google TV 2.0 will Google nun die Wende herbeiführen: Vereinfachtes Interface, verbesserte Suche (auch auf Netflix, Amazon und YouTube), optimierte YouTube-Anwendung und Android Market (allerdings ohne Apps mit Touchscreen, GPS oder Telefonfunktionen). In der kommenden Woche werden die Google TV-Fernseher von Sony das Update auf Android 3.1 Honeycomb erhalten, die Steuerboxen von Logitech folgen kurz danach.

Zudem plant Google, etwa hundert neue Online-Videokanäle auf YouTube anzubieten. Die meisten dieser Kanäle, deren Programme sich mit Promis wie Madonna, Jay-Z, Ashton Kutcher und dem früheren NBA-Spieler Shaquille O'Neal schmücken, werden im kommenden Jahr anlaufen.

Wie sich die neue Variante von Google TV präsentiert, könnt ihr euch in Ruhe unten in der Galerie ansehen. Drei offizielle Videos warten hinter dem Break.






Passende Beiträge



Die Neusten Galerien