Weiter zur Homepage

AOL Tech

Hochwasser in Thailand: Sony verschiebt den Marktstart der NEX-7



Sony muss den Launch der NEX-7 verschieben. Grund ist das aktuelle Hochwasser in Thailand, das zwei von drei Fabriken des Herstellers in Mitleidenschaft gezigen hat. Auch betroffen ist die Alpha A65. Reuters berichtet, dass eine Fabrik mittlerweile vollständig unter Wasser steht, in der anderen Fertigungsstelle können Komponenten nicht zeitgerecht angeliefert werden. Sony arbeitet daran, die Produktion auf die dritte Fabrik zu verlagern, kann aber noch keine Angaben dazu machen, wann die neuen Kameras tatsächlich ausgeliefert werden. Die NEX-7 war für den November angekündigt.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien