Keine Überraschung, aber auf den ersten offiziellen Blick ganz schau: Motorolas Droid RAZR: Kevlar-Gehäuse. 127 Gramm leicht, 7,1 Millimeter dick, 4,3-Zoll-Super-AMOLED-Touchscreen mit Gorilla Glass und qHD-Auflösung aka 960 x 540 Pixel, 1,2 GHz TI OMAP4430 CPU, 1 GB RAM, 16 GB Speicher und microSD-Kartenslot. Das LTE-Smartphone läuft unter Android (aber noch ohne Hinweise auf Ice Cream Sandwich) und soll durch jede Menge Zubehör beim Konsumenten punkten. In den USA im November für 299 Dollar zu haben, hierzulande dürften Preis und Verfügbarkeit dann Morgen bekannt gegeben werden - so die PR-Götter wollen werden wir das Teil dann auch in die Hände bekommen.

Motorola Droid RAZR Pressebilder

Alle Bilder ansehen

7 BILDER

4 KOMMENTARE

Der amtliche Auftritt: Motorola zeigt LTE-Smartphone Droid RAZR
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)