Weiter zur Homepage

AOL Tech

Aus und vorbei: Intel zieht sich aus dem Smart-TV-Geschäft zurück, Tablets sind die Zukunft

Und das war das. Intel zieht sich aus dem so vielversprechenden TV-Geschäft zurück. Das berichtet Anandtech. Der Chiphersteller schließt seine "Digital Home Group", Mitarbeiter und das entsprechende KnowHow kommen zukünftig in der Tablet-Abteilung zum Einsatz. Der CE-Prozessor, der aktuell in Logitech Revue und auch bei Boxee zum Einsatz kommt, wird weiterhin verkauft, auf Neuentwicklungen wird man aber wohl lange warten können, zumindest, was die Consumer-Produkte angeht. Google hat bereits angekündigt, zukünftig für GoogleTV auf ARM-Hardware setzen zu wollen, Boxee kennt sich mit Tegra-Prozessoren aus, aus der Bahn wird es diese Firmen also nicht werfen. Interessanter ist, was sich da gerade bei Intel tut. Fernsehen ... das macht doch fast jeder?

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien