Vergessen wir mal für einen Moment die Windows Phone 7-Pläne, denn Nokia bringt nach wie vor neue Symbian-Updates raus, und auch die passenden Smartphones dazu. Heute sind neu vorgestellt worden, das 600 (das es nicht in Deutschland geben wird), das 700 und das 701. Beide kommen mit 1GHz-Prozessor und 512 RAM, NFC, WiFi b/g, Bluetooth 3.0, ClearBlack Technologie, HD Video bis 720p und aGPS. Das 700 (in Weiß-Silber, Anthrazit, Schwarz-Rot, Blau und Weiß-Purple) hat 2GB Speicher, eine 5-Megapixel-Kamera und 3,2"-AMOLED-Display, das 701 8GB, eine 8-Megapixel-Kamera und ein 3,5"-IPS-Display. Das extrem schlanke - und im Format eher an ein Featurephone erinnerde - 700 ist mit 96 Gramm obendrein ein Leichtgewicht. Beide freuen sich sichtlich über das dezente Symbian-Update von Anna auf Belle, das vor allem vielseitigere Widgets ermöglicht, die in bis zu 5 verschiedenen Größen kommen, manche davon sogar - sehr praktisch bei Mails - mit Rollbalken. 6 Homescreens gibt es jetzt, und das Programm-Menü wurde verflacht, man kann allerdings immer noch Ordner erstellen, wenn auch ein wenig umständlicher als man es beispielsweise beim iPhone gewöhnt ist. (Erst Ordner anlegen, dann über Taste einem Ordner zuordnen). Die Bedienung ist bei den kleingehaltenen Scherens nicht immer das einfachste, und die Lesbarkeit verlangt speziell beim 700 gute Augen. Der Clou bei der NFC-Integration ist z.B. Bilder, Klingeltöne (und wir vermuten auch Musik) einfach durch Rücken-an-Rücken Lage von zwei der Handys auszutauschen, oder - wie bei dem Zubehörlautsprecher 360 - einfach Musik abspielen durch berühren. Das 700 hat eigentlich genau das was sich ein Kind heutzutage von einem Featurephone wünschen würde und mit 339 Euro (das 701 kostet 379) könnte das auch genau der Markt sein (Gorillaglas, klar). Zumindest wenn die Eltern etwas Geld haben. Als Designobjekt finden wir das 700 eins der schönsten Handys von Nokia seit langem. Erhältlich sind beide im Herbst.

Nokia 700 & 701 Hands-On

Alle Bilder ansehen

50 BILDER


Nokia 700 & 701 Pressebilder

Alle Bilder ansehen

11 BILDER

0 KOMMENTARE

Die ersten mit Symbian Belle: Nokia 700 & 701 Hands-On