Weiter zur Homepage

AOL Tech

Hands-on Oppos Android-Smartphone X903


Die chinesische Firma Oppo hat sich eine Menge Zeit gelassen, um mit ihrem Android-Smartphone ums Eck zu kommen, jetzt ist das X903 getaufte Baby aber wohl endlich so gut wie fertig und unsere chinesischen Kollegen haben es in die Hand bekommen und prompt auf drolligen Hintergründen platziert. Fazit: Das X903 ist solide aber bestimmt kein revolutionäres Gerät, auf das die Welt gewartet hätte. An Specs bringt der Slider mit QWERTY-Tastatur unter anderem einen 1GHz Qualcomm Snapdragon MSM8255 Prozessor, eine 8-Megapixel-Kamera, 512 MB RAM, 16 GB Speicher und einen 3,97-Zoll-Touchscreen, der dank IPS mit angenehm weiten Einblickwinkeln aufwartet. Um wenigstens etwas Aufregung ins Spiel zu bringen, wurde dann wohl Leonardo DiCaprio für den X903-Spot gebucht: Video nach dem Break.

Bildergalerie: Oppo X903 Hands-on



Bildergalerie: Oppo X903 Press Shots



Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien