Weiter zur Homepage

AOL Tech

Besucheransturm an der Gamescom (Videos)



Gestern schloss die Gamescom wegen Überfüllung vorübergehend ihre Tore. Denn schon am Samstagmorgen tummelten sich die maximal zulässigen 62 000 Besucher in den Kölner Messehallen. Der Verkauf von Tageskarten wurde eingestellt und mittags durfte nur noch rein, wer eine Karte vorweisen konnte. Aus Sicherheitsgründen, wie die Messeleitung mitteilte. Das kann man wohl so sagen: Gestern abend sind Videos aufgetaucht (nach dem Break), die den Besucherandrang am Eingang der Spielemesse dokumentieren. Heute soll alles wieder im grünen Bereich gewesen sein, und wir sind gespannt, ob der Besucherrekord vom letzten Jahr (245.000 Besucher) überboten wird.




Passende Beiträge



Die Neusten Galerien