Dieser Tage versauert Apple mit Patenten nicht nur der Konkurrenz das Geschäft, sondern lässt wie gehabt fleißig neue Ideen patentieren. Eine davon beschreibt Pico-Projektoren für iOS-Geräte - direkt integriert in das iPad oder als zusätzliches, kleines Gerät für iPhones und MacBooks. Ein Patent für ein MacBook mit eingebautem Pico-Projektor haben wir zwar schon vor über einem Jahr gesehen, neu ist hier aber die Bedienung und die bequeme Datenübertragung. Dank einer Kamera kann der Nutzer an die Wand oder auf den Schreibtisch projizierte Inhalte mit Handbewegungen steuern und mit einem Wisch in die Präsentation anderer iOS-Geräte schieben. "Projected display shared workspaces" nennt sich das und wird detailliert erklärt von den Enthusiasten von Patently Apple hinter dem Quelle-Link.


[Via cnet]

7 KOMMENTARE

Apple-Patent: Beamer mit Gestensteuerung für iPad und iPhone
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)