Weiter zur Homepage

AOL Tech

Solar-Handtasche von Diffus lädt Gadgets und illuminiert Krimskrams


Die dänischen Designer der Gruppe Diffus haben uns schon ein Kleid mit umweltbewusster LED-Lightshow beschert, jetzt haben sie eine Handtasche mit applizierten Solarzellen entworfen, die erstens chic geraten ist und zweitens ob Kooperationspartnern wie der Hochschule für Technik Rapperswil auch etwas taugen sollte: Die 100 Solarzellen liefern bei günstigen Lichtverhältnissen rund 2 Watt, die gewonnene Energie wird dabei in einen Akku gespeist, über den man dann sein Handy laden kann. Daneben versorgt der Akku aber auch die Glasfaserbeleuchtung fürs Tascheninnere. Jetzt muss sich nur noch jemand finden, der das Ding auch produziert.

[via gizmodiva]

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien