Der PR2 mit dem Henry Evans zu Hause seit ein paar Monaten zusammenarbeitet, ist Teil des Projekts Robots For Humanity das von Willow Garage und Georgia Tech angestoßen wurde. Der Roboter lernt langsam die einfachen Aufgaben im Haushalt zu übernehmen, wie das Kratzen wenn es juckt, oder Rasieren, und ist mittlerweile sogar fähig von seinem Halter gesteuert Dinge in anderen Räumen in die Schubladen zu legen. Scheinbar einfache Schritte, die aber Schwerbehinderten in der Zukunft ermöglichen können viel selbständiger zu leben. Video nach dem Break.

0 KOMMENTARE

Robots For Humanity: Rasieren und Kratzen sind nur der erste Schritt