Weiter zur Homepage

AOL Tech

Gerücht: TSMC und nicht Samsung soll Apples A6 Chips produzieren


Apple soll allen Gerüchten nach die kommende Generation ihrer mobile Chips bei TSMC produzieren lassen. Der A6, der Nachfolger des A5, könnte u.U. schon mit vier Prozessorkernen kommen, zumal NVIDIAs Tegra 3 Kal-El ebenfalls mit Quad Core auch schon in den Startlöchern steht. Der Grund für den Herstellerwechsel könnten die andauernden Justizfehden zwischen Apple und Samsung sein. Beide Firmen liefern sich gerade eine üppige Schlammschlacht vor den Gerichten. Die Stimmung ist also gelinde gesagt angespannt. Bislang haben nämlich die Südkoreaner die Prozessoren für iPhone und Co. produziert. Apple scheint damit ein wenig mehr Unabhängigkeit vom koreanischen Giganten erlangen zu wollen. Vielleicht wollen sie aber auch ein wenig mehr Legitimationsboden gewinnen, um ihre Patentklagen auch weiterhin glaubwürdig aufs Tapet bringen zu können.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien