JVC kommt mit einem neuen Konzept für das iOS-Einrast-Sonnendeck um die Ecke, die neuen Docking Stationen UX-VJ3 und UX-VJ5 bieten Platz für gleich zwei Geräte, ein iPad und ein iPhone/iPod. Sinnd und Zweck dieser Kombo müsst ihr selber einschätzen, Zeit genug habt ihr. Denn während die beiden Docks in Japan im August in den Handel kommen sollen, guckt der Rest der Welt in die Röhre. Die Docks verfügen über ein UKW-Radio, einen Videoausgang und einen AUX-Eingang. Standard, Standard, what's next!? Naja, der UX-VJ5 (260 Euro) hat als Extra-Gimmick einen CD-Player mit an Bord, über den man Silberlinge direkt rippen kann. Klinbt mäßig spannend, sieht aber gut aus: Der Beweis wartet hinter dem Break.

2 KOMMENTARE

JVC hat iOS-Doppelbetten im Anschlag, rippt CDs im Tiefschlaf
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)