Ah, iFixit, die Hardware-Schlächter unserer Vertrauens! Auf die Schaltkreis-Fans ist Verlass, aktuell haben sie das Chromebook der Series 5 von Samsung auseinandergenommen,so dass wir auch ganz genau kontrollieren können, welche Komponenten denn nur verbaut sind. Da wären zunächst 2 GB DDR 3 RAM, die man nicht aufstocken kann: Schocker! Beim Cr-48 sah das noch anders aus. Weitere Ausgrabungen: Intels NM10-Grafik, ein Gobi-WWAN-Bord von Qualcomm, 16GB SSD von SanDisk und ein Atheors AR9382 WiFi-Chip. Wie üblich gibt es mehr Bilder hinter dem Link, inklusive der detaillierten Selbstzerstörungsanleitung. Für den Fall, dass das kleine Laptop doch bei uns noch irgndwann auf den Markt kommt.

0 KOMMENTARE

Zerlegt: Samsungs Chromebook Series 5