Weiter zur Homepage

AOL Tech

Nintendo hat die Wii U-Präsentation mit PS3- und Xbox 360-Material bebildert



An der gestrigen E3 2011-Keynote zeigte Nintendo der Welt zum ersten Mal offiziell die Wii U-Hardware und präsentierte eine beeindruckende Liste der Games für die Konsole, die 2012 rauskommen soll. Mehr als eine Liste war es allerdings tatsächlich nicht, denn die dazu gezeigten Visuals stammten von den entsprechenden PS3- und Xbox 360-Versionen der Titel, wie Nintendo America-Boss Reggie Fils-Aime in einem Interview mit GameTrailers zugegeben haben soll. Er finde es ok, die eigene Show mit Material von der Konkurenz aufzupeppen, da die zukünftigen Wii U-Games mindesten so gut wie ihre PS3 / 360-Gegenparts aussehen würden. Schön und gut, aber das nächste Mal bitte lieber gleich damit rausrücken.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien