Jetzt sind wir etwas verwirrt. Eigentlich hätte es ab dem 15. die beiden Chromebooks von Acer und Samsung geben sollen, aber jetzt prescht der australischer Hersteller Kogan vor und hat ein eigenes ab Morgen auf dem Markt. Allerdings nur in Australien und England. Die Spezifikationen sind allerdings eher trist. 30GB SSD, 1GB RAM, 1,3 GHz Celeron Prozessor und nur 3,5 Stunden Batterielaufzeit. Von einer 3G Option steht auch nichts in der Pressemeldung. Mit 303 Euro ist obendrein auch noch teurer als das von Acer.

0 KOMMENTARE

Kogan Agora wird erstes Chromebook