Weiter zur Homepage

AOL Tech

Video: Googles meerwassergekühltes Rechenzentrum




Von Papier zu Digital im großen Maßstab: Google hat 2009 eine am Finnischen Meerbusen gelegene Papierfabrik aus den 50ern gekauft und sie zu einer gigantischen Serverfarm umgebaut. Die selben Tunnel, die schon früher die Anlage versorgten, werden weiter genutzt und transportieren das Meerwasser nun zur Kühlung der Rechner. Vor der Rückleitung wird das erhitzte Wasser mit frischem Meerwasser gemischt und so seine Temperatur gesenkt. Das Video nach dem Break kommt wie einen netter Spaziergang durch die skandinavische Idylle daher - wegen des Problems der Verschmutzung und Korrosion der Leitungen werden solche Meerwasser-Datenzentren aber wohl kaum Standard werden.


Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien