WIe die NASA mitteilte, hat die Raumsonde Messenger gestern das erste Bild des Merkurs geliefert, welches aus der Umlaufbahn eines Flugkörpers um den innersten Planeten des Sonnensystems geschossen wurde. Um ein bisschen Leben in die Foto-Ödnis zu bringen: Der dominante weiße Krater heißt Debussy, und seine Strahlen dehnen sich über hunderte Kilometer aus. Merkur-Krater werden immer nach "verstorbenen Künstlern, Musikern, Malern und Autoren" benannt, und genauso wenig wie jede Delle auf dem Merkur einen Künstlernamen verdient, verdient jede Hupfdohle auf der Erde einen Merkurkrater. Das Regelwerk ist streng - alles weitere unter den Quelle-Links.

0 KOMMENTARE

Messenger-Sonde schießt historisches Merkur-Foto