Im Bereich Bionik dürfte die Firma Festo eine der spannendsten auf dem Markt sein. So hatten sie schon die bekannten Pinguine und jene angsteinflößenden Riesenrüssel hergestellt. Die nächste Sensation hört auf den Namen Smart Bird und ist wirklich sagenhaft, was das Bewegungs- und Flugverhalten anbetrifft. Eine Robotermöwe, die wohl nur aus allernächster Nähe als Fake auszumachen sein dürfte. Würde uns nicht wundern, wenn der CIA und der MI5 bereits Schlange stehen, um die ersten Modelle abzugreifen. Besser haben Dronen nämlich noch nicht ausgesehen. Mehr dazu in den Videos nach dem Break.

0 KOMMENTARE

Flugsensation - Smart Bird ist Festos neuer Robotik-Coup