Weiter zur Homepage

AOL Tech

Motorola: Atrix kommt in Deutschland frühestens im Sommer, ausprobieren auf der CeBIT möglich

Schlechte Nachrichten für alle Motorola-Fans: Das Atrix kommt in Deutschland erst im 3. Quartal 2011 auf den Markt. Erste bestätigte Mobilfunk-Partner bei uns sind Vodafone und The Phone House. Wer es nicht aushält mit der Warterei und aktuell keine Reise in die USA geplant hat, sollte ab morgen auf der CeBIT vorbeischauen, Motorola und auch Vodafone haben Exemplare des neuen Superphones im Gepäck und zeigen es auf ihren Ständen. Die Pressemeldung wartet hinter dem Break.



HANNOVER
, CeBIT 2011 – 28. Februar 2011 -
Motorola Mobility Holdings, Inc.
(NYSE: MMI) präsentiert heute sein preisgekröntes Android-Smartphone Motorola ATRIX™, das im 3. Quartal 2011 in Deutschland bei Vodafone und The Phone House erhältlich sein wird.
Das Motorola ATRIX, das auf der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas vorgestellt wurde, ist das einzige Smartphone, mit dem User die Power und Leistung eines PCs einfach in die Tasche stecken. Motorola ATRIX verfügt über einen Dual-Core-Prozessor mit zweimal 1 GHz Rechenleistung und 1 GB RAM. Die exklusiv für ATRIX entwickelte Webtop-Anwendung* bietet eine Vollversion des Mozilla Firefox 3.6-Browsers und unterstützt Adobe® Flash® Player, um auf Grafiken, Animationen und Videos online zugreifen zu können.
Motorola ATRIX ist vom 1. bis 5. März 2011 auf der CeBIT im Motorola Mobility Partner-Zentrum in Halle 19 und im Vodafone Pavillon P32 zu sehen.

„Motorola ATRIX ist weltweit das leistungsstärkste Smartphone und das erste mit qHD-Display. Wir freuen uns, es heute gemeinsam mit unseren Partnern zu präsentieren", sagt Ralf Gerbershagen, Geschäftsführer der Motorola Mobility Germany GmbH und Vice President & General Manager Europe. „Motorola ATRIX ist die Zukunft des Mobile Computings, denn Nutzer erwarten heute mehr von ihren Geräten, wollen aber gleichzeitig die Anzahl ihrer mobilen Bildschirme so gering wie möglich halten."
Motorola ATRIX wird dank Webtop*-Anwendung und dem optionalen Zubehör zum Ersatz für einen Computer, um Dokumente und Inhalte zu erstellen und zu bearbeiten. Mit Entertainment-Center-Funktion und optionalem HD-Multimedia-Dock kann man Dateien und Videos über das Motorola Lapdock™ oder einen HD-Fernseher im Großformat sehen. Das Motorola Lapdock ist Bildschirm, Tastatur und Trackpad in einem – superdünn und besonders leicht für ein umfassendes, interaktives Erlebnis.

Von der Webtop-Anwendung profitieren besonders Nutzer, die ATRIX geschäftlich nutzen: Mit der Citrix-Receiver-Applikation können sie überall sofort auf Unternehmens-anwendungen und -software zugreifen, falls sie diesen Dienst abonniert haben. Zusätzlich zu einem vollständigen Business-Paket und E-Mail-Applikationen können User zahlreiche Web-Applikationen wie Google Docs und jegliche HTML-Anwendungen oder Browser nutzen.


Praktisches Zubehör für das Motorola ATRIX**:
  • Das Motorola HD-Multimedia-Dock: Dank dreier USB-Anschlüsse und einem HDMI-Anschluss kann ATRIX mit Tastatur, Maus, Lautsprecherboxen und HDMI-kompatiblen Monitoren und HDTV-Bildschirmen sowie Heimkinosystemen verbunden werden – für das Arbeiten am Schreibtisch oder um Videos, Musik, Spiele und mehr zu Hause zu genießen.
  • Das Motorola Lapdock ist mobil wie ein Laptop und dabei unglaublich dünn. ATRIX wird ganz einfach auf der Rückseite eingeklinkt, und sofort ist der brillante 11,6-Zoll-Bildschirm mit Laptop-Tastatur und Stereo-Lautsprechern einsatzbereit. Die 36Wh-Dreizell-Batterie liefert bis zu acht Stunden Laufzeit. Und mit knapp 1,1 Kilogramm bietet das Lapdock echte Mobilität bei der Arbeit, zu Hause und unterwegs.
  • Die Bluetooth®-Android-Volltastatur bietet dank spezieller Android-Tasten schnellen Zugang zu E-Mails, SMS und mehr.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien