Tom Guilmette hat mit seiner Vision Research Phantom Flex Kamera ein paar eigentlich ziemlich alltägliche Dinge aufgenommen, die aber trotzdem ziemlich spektakulär wirken, wenn man sie mit 2564 Bildern pro Sekunde in 1080p filmt und in extremer Zeitlupe zeigt. Er lässt sich auf sein Hotelbett fallen, filmt ein paar Tropfen die sich vom Wasserhahn lösen, zerdeppert ein Glas, spuckt uns Wasser ins Gesicht und schmeisst seinen Blackberry auf den Boden, der beim Aufprall kurz aufblitzt. Video nach dem Break.

2 KOMMENTARE

Superzeitlupe mit 2564 Bildern pro Sekunde (Video)
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)