Weiter zur Homepage

AOL Tech

CES 2011: Video-Hands-On mit einer RED Scarlet - diesmal eine, die läuft!



Letztes Jahr an der CES überraschte Ted Schilowitz von RED die glückliche Engadget-Redaktion mit einem nicht funktionierenden RED Scarlet-Prototypen. Auch dieses Jahr lässt er sich wieder blicken, nun aber in Begleitung einer Scarlet, die zeigt was sie drauf hat. Mit fester Linse, Touchscreen-Monitor und kabelloser Fernbedienung von RED wirkt sie zwar weniger einschüchternd als die Red One, bleibt aber eine Profikamera. Sie nimmt Bilder mit 3K-Auflösung und bis zu 120 RAW fps auf und speichert sie auf CF-Karten oder auf ein optionales SSD-Modul. Ihr Preis wird laut Ted im Vergleich mit der Panasonic AF100 "äusserst wettbewerbsfähig" sein. Wann die Scarlet rauskommt, wollte oder konnte er nicht verraten. Unsere Kollegen sind aber auch von diesem Prototypen schon schwer beeindruckt und präsentieren stolz ein knapp neunminütiges Demo-Video: nach dem Break.


Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien