Weiter zur Homepage

AOL Tech

Sony will sich Touchscreen-Patente sichern, eine neue PSP ist nur ein Einsatzgebiet




Sony hat in den USA im Oktober gleich mehrere Patentanträge eingereicht, die sich allesamt mit Touchscreen-Funktionalitäten beschäftigen. Die acht laut Sony schützenswerten Techniken können in unterschiedlichste Geräte-Designs integriert werden, also Slider, Tablets und das klassische Klapp-Handy. Los geht es mit einem Touchpad, das nicht Teil des Screens ist und sich so auch auf der Rückseite des Geräts befinden könnte. Das eigentliche Display des Geräts soll ebenfalls touch-fähig sein. Außerdem geht es Sony offenbar um Multitouch, sichtbare Objekte auf dem Display sollen durch bestimmte Handgriffe "verbessert" oder "verändert" werden, wir tippen auf Pinch-to-zoom. Und schließlich geht es um Softbuttons auf dem Display, bei denen nicht nur explizit eine "Paste"-Funktion erwähnt wird, sondern die auch durch einen Software-Algorithmus dynamisch auf dem Display auf- und wieder zuklappen können, je nach gerade anstehender Aufgabe. PSP? Tablet? Ein anderes neues Gerät? Lasst uns wissen, wie ihr das interpretiert! Mehr Bilder, Infos und Links zu den Patent-Anträgen warten hinter dem Quelle-Link.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien