Wie die meisten wissen, dreht der Regisseur Peter Jackson auch den Vorläufer der Herr der Ringe-Trilogie, der kleine Hobbit. Der 3D-Blockbuster weiß aber während der Produktion schon mit technischen Finessen aufzuwarten, denn wie jetzt bekannt wurde, wird der Hobbit ausschließlich auf 30 RED EPIC Kameras gedreht, die bald in den Fachhandel kommen sollen. Klingt erstmal nicht besonders üppig, wenn man aber weiß, dass die REDs zum Stückpreis von 58.000 Dollar kommen, dann weiß man, dass hier nicht gekleckert werden soll. Die 5K-Videokameras haben einen 5-Zoll-Touchscreen, Solid State-Speicher und schießen 120 Bilder die Sekunde. Durch die kompakte Größe und Gewicht wäre es besonders einfach, zwei Modelle nebeneinander für 3D-Bilder zu befestigen. Andere hätten für das Geld ganze Filme drehen können, aber nicht umsonst wird der Streifen schon jetzt heiß gehandelt.

[Via CrunchGear]

0 KOMMENTARE

Peter Jackson dreht den Hobbit auf 30 RED EPIC Kameras