Bei uns ist das mit den Nacktscannern bisher ja nur in Hamburg akut, in den USA sieht das schon ein wenig anders aus. Rocky Flats Gear wollen mit der Feigenblatt-Unterwäsche jetzt nicht nur den neugierigen Blicken des Security-Personals der TSA den entscheidenden Riegel vorschieben, sondern ihre Kundschaft auch vor schädlichen Strahlen schützen. Das man danach mit Sicherheit fällig für die Ganzkörperabtastung ist, dürfte klar sein. Die Wäsche gibt es für beiderlei Geschlechter in verschiedenen todschicken Ausführungen ab 16 Dollar (nach dem Quelle-Link). Etwas verwirrendes Video: nach dem Break.

[via ]


3 KOMMENTARE

Feigenblatt-Unterwäsche gegen Nacktscanner (Video)
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)