Gibson probiert sich schon eine Weile in Gitarren, die sich selbstständig stimmen, ob das dann ausreicht, um die Instrumente "Roboter-Gitarre" zu nennen, ist allerdings ein bisschen zweifelhaft. So oder so, Gibsons neuster Streich heißt Firebird X und hat nicht nur Auto-Stimmung sondern kommt auch mit integrierter Effektbank (Modulation, Echo, Reverb, Compression, EQ, Distortion) und Bluetooth für den kabellosen Anschluss von Fußpedalen. In den USA im Dezember für umgerechnet 4.000 Euro zu haben.

[via stuff]

0 KOMMENTARE

Gibson bringt "Roboter-Gitarre" Firebird X mit Effekten und Auto-Stimmung