Für Kinder ist das Leben manchmal nicht so leicht. Die Erwachsenen haben in der Regel immer die besseren Spielsachen: Porsche, iPad, Schrotflinte und Exoskelett. Beim letzteren wurde zumindest dank der japanischen Firma Sakakibara Kikai Abhilfe geschaffen. Der Kid Walker wird wohl das erste Exoskelett sein, dass extra für die Kleinen angefertigt wurde. Mit einer Gesamtgröße von 1,60m können auch Julius und Alexander sich nun gegenseitig auf die Haube geben im Mini-Gundamfight. Noch ist der Kid Walker nicht in Serie, soll aber wenn ungefähr 15.300 Euro kosten. Kein Pappenstiel und jetzt stelle man sich rumlungernde Kiddies am Busbahnhof mit solchen Rüstungen vor. Obacht!

[Via Gizmag]

0 KOMMENTARE

Invasion der Balgen-Bots: Das erste Exoskelett nur für Kinder