Weiter zur Homepage

AOL Tech

IFA 2010: Neuheiten von TomTom - Go Live, Xplod und App-Update



Neuigkeiten auch vom Navigationssysteme-Hersteller TomTom. So hat unter anderem die populäre iPhone-App ein Update auf die Laufnummer 1.5 erhalten. Neben einem Kartenupdate und einer Optimierung für das iPhone 4, gibt es ein Feature, das sich Fotonavigation nennt. Im iPhone gespeicherte Fotos können durch die vorhandenen Geodaten als Zielort angegeben werden. Daneben wird auf der IFA zum ersten Mal das mit Sony gemeinsam konzipierte In-Car-Entertainmentsystem Sony Xplod präsentiert. Sony stellt hier ihr Knowhow im Bereich Audio/Video zur Verfügung, von TomTom kommen die Navilösungen. Premiere ebenfalls für die neue High-End-Serie Go Live. In zwei Ausführungen kommen die Supernavis, das 1005er Modell kommt mit einem extra großen 13cm-Display. „Dank des kapazitiven Displays, HD Traffic Verkehrsinformationen, der cleveren EasyClick-Magnethalterung, der schnelleren Routenberechnung und unserer umfangreichsten Karten wird dieses Supernavi Autofahrer effizienter an ihr Ziel führen, als irgendein Navi zuvor", erklärt Nuno Campos, Vice President Sales Germany, Austria & Switzerland von TomTom. Verkehrsinformationen werden in Echtzeit auf das Navi übertragen und neben Sprachsteuerung kann für zusätzliche Informationen Google herbeizitiert werden. Der UVP für das Go Live 1000 beträgt 299 Euro. Das 1005er kommt ein bisschen später im Oktober und wird 349 Euro kosten.


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien