Nach Nokias Fahrraddynamo zum Handyaufladen sind wir ja prinzipiell optimistisch gestimmt, was alternative Energiekonzepte im Mikroformat angeht, weshalb die "Power Wellies" sich erstmal gut anhören: Die Gummistifel verwandeln Fußwärme in Strom fürs Handy und in Gummistiefeln kriegt man im Sommer ja schnell warme Füße. Leider sind die Kraftwerkstiefel wohl nur ein Marketing-Gag, den sich der britische Mobilfunker Orange zum legendären Matschfestival Glastonbury ausgedacht hat. Energieausbeute: 12 Stunden im eigenen Fußsaft schmoren sollen für "eine Stunde Handy aufladen" reichen, was auch immer darunter genau zu verstehen sein mag.

2 KOMMENTARE

Power-Gummistiefel wandeln Fußwärme in Handy-Strom
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)