Weiter zur Homepage

AOL Tech

HP will seinen Tablets und Internet-Druckern webOS spendieren



Vor ein paar Wochen hat HP für 1,2 Milliarden Dollar Palm gekauft. CEO Mark Hurd äussert sich nun Analysten gegenüber zu den Plänen für webOS: Eine "Vielzahl von Formfaktoren, inklusive Tablets und Internet-Drucker" sollen mit dem Palm-Betriebssystem ausgerüstet werden. Für Tablets ist das naheliegend, aber für Drucker? HP hat in letzter Zeit Printer gepusht, die so wie der "Photosmart Premium TouchSmart Web" kleinere Druckaufträge ohne Computer direkt übers Internet ausdrucken können. Und da das Druckergeschäft mit 6,4 Milliarden Dollar zu Buche schlägt (insgesamt sind es 30 Milliarden Dollar), dürfte es auch an Motivation und Geld für neue Ideen nicht mangeln.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien