Bislang war an Monster-Multitouchgeräten Microsoft die einzige Firma, die in dem Sektor tätig war. Nun kommt Sony auf den Plan mit ihrem eigenen so genannten atracTable. Der Tisch wurde von Atracsys entworfen, die aber nun zu Sony gehören. Ab Juni soll das Gerät offiziell erhältlich sein. Es hat einen 35 Zoll Full-HD-Screen und ist in der Lage Köperbewegungen zu tracken. Was heißt, dass nicht nur auf der Fläche "getoucht" werden kann, sondern auch per Gesten gesteuert werden soll. Dies wird möglich durch zwei Sony ISS XCD-V60 Kameras, die unter der Oberfläche eingebaut sind. Ebenso sollen Alter, Geschlecht und sogar Gemütszustände erkannt werden können. Ein Video dazu nach dem Break.

0 KOMMENTARE

Sony atracTable: Microsofts Surface kriegt Konkurrenz