Japan will spätestens 2015 Roboter auf den Mond schicken. Die Privatorganisation SOHLA (Space Oriented Higashiosaka Leading Association) verfolgt diesen Plan mit Hochdruck. 10,5 Millionen Dollar soll "Maido-kun", das ist der Roboter, kosten. Entwickelt wird dieser Zweibeiner gemeinsam mit der japanischen Raumfahrtbehöre JAXA. Wir wünschen Glück! Vielleicht hat die NASA ja zu diesem Zeitpunkt bereits nützliche Erkenntnisse in Sachen Roboter gesammelt. Schom im September soll ein Roboter auf die internationale Raumstation geschickt werden.

1 KOMMENTAR

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)