EA Sports hat auf der GDC (Game Developers Conference) in San Francisco die Fortsetzung ihres erfolgreichen Fitnessprogramms EA Sports Active (siehe Video nach dem Break) angekündigt. EA Sports Active 2.0 - was noch nicht der endgültige Name ist - wird mit nicht nur mit der Wii, sondern auch mit der PS3, dem iPod Touch und dem iPhone funktionieren. Neu sind auch zwei Sensoren, die zur Messung der Herzfrequenz an Arm und Bein befestigt werden, und die Möglichkeit, Workout-Daten mit anderen Nutzern auszutauschen. Mehr Infos haben wir leider noch nicht, insbesondere wie es mit der Xbox 360-Unterstützung bestellt sein wird, steht noch in den Sternen.

EA Sports Active 2.0

Alle Bilder ansehen

4 BILDER



0 KOMMENTARE

EA Sports Active 2.0 bald mit Sensoren (Video)