Windows Phone 7, das ist ein Name, darauf müssen wir uns in Zukunft einstellen. Jetzt gerade ist die Präsentation zu Ende gegangen und vielleicht handelt es sich um eines ambitioniertesten Microsoft-Projekte überhaupt. Neben Xbox Live und Zune HD-Features, die implementiert werden sollen, soll aber vor allem eines für alle Hersteller gleich bleiben, die UI. Heißt, TouchWiz oder Sense für WiMo7 wird es laut Microsoft nicht geben. AT&T, Deutsche Telekom AG, Orange, SFR, Sprint, Telecom Italia, Telefónica, Telstra, T-Mobile USA, Verizon Wireless und Vodafone wurden als Providerpartner genannt. Hardwarekooperationen gibt es mit Dell, Garmin-Asus, HTC, HP, LG, Samsung, Sony Ericsson, Toshiba und Qualcomm. Ob Microsoft mit den Windows Phone 7 endlich den Sprung ins akzeptable Mobile-OS-Geschäft schafft, bleibt abzuwarten, gut sieht es, auf dem ersten Blick. Mehr Einblicke in der Galerie.

Windows Phone 7 Series Screenshots und Pressekonferenz

Alle Bilder ansehen

18 BILDER



Windows Phone 7 Series erster Eindruck

Alle Bilder ansehen

11 BILDER



0 KOMMENTARE

Windows Phone 7 Series jetzt offiziell