Logo, die Aufmerksamkeit in Sachen Samsung liegt auf dem Wave S8500 und dem neuen Bada-OS, dieses Smartphone hier aber, das i8520 Halo, wollen wir euch nicht verheimlichen. Android 2.1, 3,7"-WVGA-Super-AMOLED-Display (ja, das ist größer als auch dem Wave), 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitz, eine zweite (VGA)Kamera auf der Frontseite, Video-Aufnahme (720p/30fps), DivX- und Xvid-Unterstützung, Bluetooth 2.1, WiFi inkl. 802.11n, AGPS, 16GB interner Speicher, erweiterbar per microSD. Hechel. DLNA-Unterstützung kommt noch dazu und, so liest man im Kleingedruckten, ein "spezielles Projektor-UI". Wir sehen das auch in den Bildern: Ein Projektor ist in der Tat mit an Bord. Ab dem dritten Quartal soll das i8520 in Europa zu haben sein, mit Triband-UMTS und Quadband-GSM/EDGE. Und wundert euch nicht, dass das Interface ja irgendwie das gleiche ist wie das auf dem Wave ... TouchWiz ist ein UI, das mit vielen Betriebssystemen klar kommt.

Samsung i8520

Alle Bilder ansehen

5 BILDER

0 KOMMENTARE

MWC 2010: Samsung i8520 "Halo" mit Android 2.1 und AMOLED-Display und Pocket-Projektor