Die Insekten-Roboterfamilie der Hexbugs hat Nachwuchs bekommen: Nach Crab, Inchworm, und Plum krabbelt jetzt Ant durch die Wohnung und dies, genau wie alle Hexbugs, nach einem eigenen Muster. In diesem Fall heißt das: Durch die Gegend flitzen, bis die Antennen oder der Sensor am Hinterteil ein Hindernis wahrnehmen, dann wird rasant die Richtung gewechselt. Kostet in den USA 9,99 Dollar und dürfte bald hierzulande ungefähr für den gleichen Betrag in Euro zu haben sein, zum Beispiel bei unserem Lieblingsrobotershop General Robots. Video nach dem Break.

[via kidstechreview]

Hexbug Ant

Alle Bilder ansehen

5 BILDER



0 KOMMENTARE

Hexbug Ant flitzt unermüdlich durch die Gegend