Schon letztes Jahr war auf der IFA davon gesprochen worden, die analoge TV-Ausstrahlung zu beenden. ZDF-Intendant Markus Schächter und der ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust haben nun angekündigt, dass ab 2012 endgültig kein analoges TV mehr ausgestrahlt wird, was auch die analoge Satellitenausstrahlung betrifft, deren Frequenzen für weitere HDTV-Kanäle der Öffentlich-Rechtlichen genutzt werden sollen. Bisher sind mit 40,7 Prozent der Fernsehgeräte noch zu wenige für den digitalen Empfang geeignet.

[Via Heise]

0 KOMMENTARE

IFA 2009: ARD und ZDF wollen 2012 analoges Fernsehen endgültig abstellen