Weiter zur Homepage

AOL Tech

Neuartiges Speichermaterial soll Daten für eine Milliarde Jahre sichern



Während so manches Buch Jahrhunderte überdauert hat, verrotten digitale Daten im allgemeinen in wenigen Jahrzehnten. Und je dichter sie gepackt sind, desto schneller wandern sie in den Orkus. Forscher haben nun ein neues Computer-Speicher-Material entwickelt, das tausende Male mehr Daten speichern soll als konventionelle Silikon-Chips und erst nach einer Milliarde Jahren zerfällt. Geschätzt natürlich. Funkionieren soll der neuartige Speicher über einen in eine hohle Karbon-Nanoröhre eingeschlossen Eisen-Nanopartikel. Wer versuchen möchte, das wirklich zu verstehen: Publiziert werden soll die Entdeckung in der Juni-Ausgabe von Nano Letters. Wir andern freuen uns einfach so schon mal für unsere iPods, Smartphones - und für unsere ur-hoch-x-Enkelkinder.

[via Physorg]

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien