Auch Netgear hat Trümpfe im Ärmel auf der CES, zum Beispiel den Internet TV Player ITV2000. Der unterstützt neue HD TVs und ältere analoge Fernseher. YouTube und Google Video (natürlich auch alle anderen Portale) können so bequem vom Sofa aus geschaut werden, ebenso Livestreams aus dem Netz. Mit der VTap-Video-Suchfunktion kann das Netz nach Videos entsprechend Vorgaben wie Land, Thema, Person oder Webseite durchsucht werden. Anwender können über ein USB-Speichergerät oder mit ReadyNAS auch Videos, Musik und Fotos abspielen. Mehr Neuheiten von Netgear nach dem Break.

CES: neue Settop-Boxen von Netgear bringen TV und Internet näher zusammen

Alle Bilder ansehen

8 BILDER

Auch neu: der Digital Entertainer Elite EVA9150. Er verbindet Video-, Audio- und WiFi-802.11n-Technik. Eine 500GB-Festplatte ist gleich mit eingebaut. Videos in Blu-ray-Qualität mit bis zu 1080p, hochauflösende Bilder, MP3s und aufgezeichnete Fernsehsendungen von ihren PCs oder Netzwerkspeichern bringt EVA auf den Fernseher. Auch auf Internet-Inhalte wie YouTube, Internet Radio, Flickr, RSS Feeds und Videos von beliebten Webseiten kann zugegriffen werden. Media-Dateien im heimischen Netzwerk findet die Box automatisch. Kompatibel mit Mac, Windows und Linux und per USB können auch noch andere Geräte angeschlossen werden.

0 KOMMENTARE

CES: neue Settop-Boxen von Netgear bringen TV und Internet näher zusammen