Weiter zur Homepage

AOL Tech

Klüger dank Kappe


Diese Kappe ist sicherlich ein Utensil, das bald in jede Schreibtischschublade gehören sollte, immerhin funktioniert mit ihr das Gehirn besser: Australische Forscher haben eine "Denkkappe" entwickelt, die ein Magnetfeld auf der linken Seite des Kopfes erzeugt, durch das die detailverliebte rechte Gehirnhälfte temporär außer Kraft gesetzt wird und ihr Träger in Folge den Gesamtkontext eines Sachverhalts sieht anstatt sich in Einzelheiten zu verlieren. Angeblich sind die Träger der Kappe auch künstlerisch gewiefter. Mal sehen, wohin diese Einsicht in das Brain-Pimping führt.

[Artikel in Englisch]
[Mehr Informationen]
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien