Weiter zur Homepage

AOL Tech

Virus im Weltall - W32.Gammima.AG auf der ISS



Eigentlich denkt man ja, im Weltall ist alles so 2001-mässig clean und das Equipment aufs sorgfältigste mehrfach untersucht und durchgecheckt, was natürlich auch die mitgeführten Laptops der Astronauten einschliesst. Aber weit gefehlt: auf der ISS ist nun zum wiederholten Mal (wie oft das passiert ist, ist unklar, zumindest schon mehr als einmal) ein Virus entdeckt worden, diesmal der Wurm W32.Gammima.AG, der zum Ausspähen von Logins für Onlinespiele dient. Angeblich war er nur auf unwichtigen Laptops, die für E-Mail und Essensexperimente (!) gedacht sind, aber auf jeden Fall auf mehreren Rechnern. Die NASA wollte sich nicht dazu äussern, ob die Laptops auf dem gleichen Netzwerk laufen wie für die Mission wichtige Systeme: " Ich weiss es nicht und wenn ich es wüsste, würde ich es aus Sicherheitsgründen nicht sagen", so Kelly Humphries, eine Sprecherin der NASA. Irgendwie gruselig...

[via Wired]

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien